Tel.: (0 44 95) 2 55

Tierpark ist eine einzige große Kinderstube

Unser Tierpark zeigt sich seinen ghroßen und kleinen Besuchern aktuell als eine einzige große Kinderstube. In vielen Gehegen, Volieren und Stallanlagen haben in den vergangenen Wochen und Monaten heimische und exotische Tiere ihre Jungen zur Welt gebracht. Jetzt ist in den meisten Fällen der Nachwuchs schon so groß geworden, dass die Eltern ihn stolz präsentieren.

Hektisch und quirlig geht es bei den Minischweinen zu. Mehrere kleine, bunte Ferkel tummeln sich im freien Auslauf. Auch bei den Meerkatzen, bei den Flamingos, den Meerschweinchen, Limikolen, Nasenbären und Lamas, Alpakas und Minieseln hat sich Nachwuchs eingestellt.

Bei den kleinen Krallenaffen haben Springtamarine und Weißbüschelaffen den Erhalt ihrer Art im Tier- und Freizeitpark Thüle gesichert. Auch die mit der Hand aufgezogenen Rotbauchtamarine, die die Tierparkpfleger auf die Namen Hanni, Anni und Nanni getauft haben, sind inzwischen aus ihrem Brut- und Aufzuchtkasten in das Affengehege umgezogen. Nachdem sie sich zunächst immer nur für einige Stunden am Tag an ihr neues Zuhause gewöhnen durften, sind sie inzwischen dauerhaft zu ihren Eltern umgezogen.

Nachwuchs gibt es auch im großen Gehege der Berberaffen. Dort ist ebenfalls die Kinderstube eingerichtet worden. Gleich mehrere Muttertiere tragen mit Hingabe ihre Jungen durch die Landschaft.

zurück zur Übersicht

Tierpark Thüle Logo