Tel.: (0 44 95) 2 55

Rosa Flamingo

Rosaflamingos sind in Afrika, Asien und Südeuropa zu Hause. Der Bestand wird auf 500.000 Tiere geschätzt, wovon 90.000 in Europa vorkommen.

Sie leben hauptsächlich in Gruppen an großen Seen. Auch kann man Flamingos an Küsten vorfinden, denn hier ist die Nahrungsaufnahme während Dürreperioden gewährleistet.

Rosaflamingos sind mit einer Größe von bis zu 145 cm die größte Art der Flamingos. Allein ihre Beine erreichen eine Länge von fast 50 cm. Die Flügellänge ausgewachsener Flamingos beträgt durchschnittlich 43 cm. Durch die 19 Halswirbel haben Flamingos einen langen und beweglichen Hals, der für die Nahrungsaufnahme erforderlich ist. Mit ihren Schnäbeln filtern sie Krebse, Algen und Kleinstlebewesen aus dem Wasser. Die charakteristische Rotfärbung der Federn verdanken Flamingos dem in den Krebsen und Algen enthaltenen Karotin. Der Farbstoff setzt sich im Gefieder ab.

Wildes Wissen

Flamingos sind sehr gesellige Tiere und leben in großen Kolonien von zehntausenden oder hunderttausenden Tieren.
Die größten Kolonien kann man bei den Zwergflamingos zählen. Diese können bis zu eine Million Tiere stark werden.

Tierpark Thüle Logo