Tel.: (0 44 95) 2 55

Pinselohrschwein

Pinselohrschweine leben in West- und Zentralafrika, wo sie trockene Gebiete meiden. Man findet sie in ihrer ursprünglichen Heimat in Wäldern, Sümpfen und Savannen in Gruppen von bis zu 15 Tieren.

Die Schweine sind sehr auffällige Tiere. Ihr Fell ist rot-braun gefärbt und verfügt über einen weißen Strich entlang des Rückens. Aus dem schwarzen Gesicht stechen weiße Augenringe und ein weißer Rüssel hervor. An dem langen Bart und den pinseligen Ohren erkennt man das Tier sofort.

Wie bei gewöhnlichen Schweinen ist die Statur des Pinselohrschweins eher rundlich. So erreicht es bei einer Schulterhöhe von bis zu 80 cm ein Gewicht von bis zu 120 Kilogramm. Sein Schwanz ist hingegen deutlich länger als der eines gewöhnlichen Schweines.

Am Tag ziehen sich die Schweine in selbstgegrabene Löcher zurück. Nachts gehen die Allesfresser auf Nahrungssuche. Sie markieren dabei die Grenzen ihrer Gebiete mit Drüsensekreten. Bei drohender Gefahr verschwinden die Pinselohrschweine ins Wasser, denn sie sind sehr gute Schwimmer.

Wildes Wissen

In einigen Gebieten Afrikas sind die Pinselohrschweine keine gerngesehenen Gäste. Sie dringen in Gruppen auf der Suche nach Nahrung in Plantagen ein und sorgen für Verwüstungen

Tierpark Thüle Logo